Adoptierte nach Korea eingeladen

Vier deutsche Adoptierte haben auf Einladung am 2018 Next Generation Unification Experience Program zusammen mit Koreanischen Auswanderern, Koreanern der 2. Generation im Ausland und Adoptierten teilgenommen, um die Teilung der koreanischen Halbinsel und die politische Lage besser zu verstehen. Besonders freut uns, dass explizit Adoptierte angesprochen waren und damit als (besonderer) Teil der „Überseekoreaner“ gesehen werden.

Teilnehmer aus 38 Ländern
Deutsche Ados in Pyeongchang im Olympic Plaza

152 Teilnehmer aus 38 Ländern kamen zusammen und neben den Adoptierten aus Deutschland nahmen weitere Adoptierte aus Schweden bzw. Kinder von Adoptierten aus der Schweiz teil, sowie Kinder koreanischer Auswanderer im Ausland. Nach der Eröffnungszeremonie in Seoul fand das weitere Programm im Center for Unified Korean Future statt. Das Programm umfasste Workshops, Teambuildingmaßnahmen, Vorträge, Exkursionen und den Besuch der olympischen Winterspiele in Pyeongchang. So wurde mehrfach das Grenzgebiet zwischen Süd- und Nordkorea besucht, inklusive einem Besuch in Panmunjom, der Joint Security Area in der DMZ (Demilitarized Zone), was eindrucksvoll die bedrückende Lage und die räumliche Nähe zwischen beiden Ländern aufzeigte. Vorträge gab es unter anderem von einem nordkoreanischen Flüchtling, der sehr bewegend die Lage  in Nordkorea beschrieb und seine persönliche Erfahrung mit uns teilte. Der Sportteil beim Olympiabesuch fiel leider wetterbedingt aus, konnte aber einen Tag nach Ende des Programms nachgeholt werden.

Besuch in der Joint Security Zone Panmunjom in der DMZ

Insgesamt war ein tolles Programm, das uns ermöglichte mehr über Korea, die koreanische Kultur und die politische Situation zu lernen. Außerdem wurden wir mit sehr leckeren koreanischen versorgt und haben viele nette Menschen kennen lernen können, die ausnahmelos sehr viel Verständnis für die Situation und Probleme der Ados zeigten.

Ein besonderer Dank für diese tolle Möglichkeit an alle beteiligten Personen und Organisationen in Korea und Europa!

Deutsche Ados mit Herrn Kim Heui Jin, Präsident Nordeuropa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.